Musiker

 X-Plosive-Mitglieder-Robbie
Robbie ist die Stimme und das Gesicht von X-plosive. Singen muss Robbie alles, auch wenn es manchmal wirklich an die Grenzen geht. Wir möchten uns heute auch in aller Öffentlichkeit dafür entschuldigen, dass wir ihn genötigt haben „What a feeling“ zu singen. Sorry. Das war echt nicht fair.

X-Plosive-Mitglieder-Chris
Chris ist der Hoffnungs- und Rechtsträger der Band. Er gibt immer richtig Gas und ist sich für nichts zu schade, um das Publikum zu begeistern. Wer erinnert sich nicht heute noch gerne an den legendären „Hosenhochtanz-Wettbewerb“! Zur Band gekommen ist Chris wie Klose zum FC Bayern: von der Fankurve direkt in den Kader und wir sind mehr als glücklich darüber ihn zu haben.

X-Plosive-Mitglieder-Thomas
Thomas ist unser musikalischer Leiter. Sozusagen der Quotenmusiker unter uns, denn einen braucht man ja, der was von seinem Metier versteht. Er ist quasi der Blubb unter uns Spinateinzellern. Was jedoch mindestens gleich erwähnenswert ist, ist die Tatsache, dass Thomas Gründungsmitglied von X-plosive ist und er erzählt uns mal, wie das so war, vor über 20 Jahren…

X-Plosive-Mitglieder-Zuelle
Zülle ist bei X-plosive seit es eine einigermaßen spielfähige Besetzung gibt und hat dabei schon fast alles gemacht: Gitarre, Bass und Synthesizer gespielt und gesungen. Wenn man es genau nimmt, ist er unser einziger richtiger Rocker. Er geht nämlich regelmäßig auf Festivals, trinkt Dosenbier, hört niemals Radio und feiert alljährlich seinen Geburtstag im elterlichen (!!) Wohnzimmer . Wie cool ist das denn?!

X-Plosive-Mitglieder-Daniel
Daniel schmuggelt immer wieder irgendwelche Elvis-Nummern ins Programm und ist mittlerweile schon soweit, dass er sein Schlagzeug anders aufgestellt hat. Er findest es cool, aber mal ehrlich, das sieht aus als spiele er JAZZ !! Wer bei Daniel punkten möchte, sagt einfach etwas in der Art: „Wow, dein Schlagzeugaufbau ist aber sehr gelungen“. Er wird euch tränenüberströmt um die Arme fallen.

X-Plosive-Mitglieder-Holger
Holger ist berühmt für seine geilen Sounds. Gemeint ist dabei natürlich das Keyboard, nicht er selber. Sein Lieblingsgetränk ist eindeutig Spezi und er hat sich beim Probenwochenende als evangelischer Antialkoholiker geoutet. Wir hatten ja mit viel gerechnet, aber sowas… Wie es scheint, müssen wir unseren Fragenkatalog bei Vorstellungsgesprächen zukünftig um zwei Fragen erweitern.

X-Plosive-Mitglieder-Flake
Michael alias „Flake“ alias „Dolex D. Needer“ hat in seiner Musikerkarriere alles richtig gemacht. Er hat sich mehrere Künstlernamen zugelegt und sich vom Kritiker über den Tourmanager zum Background-Sänger hochgeschlafen. Aufgrund seiner übernatürlichen Multitasking-Fähigkeit nimmt er auch gerne einen Schellenkranz in die Hand und schüttelt den neben dem Singen in der Gegend herum. Spitze, oder?

X-Plosive-Mitglieder-Jogge
Jochen alias „Herr Eijkelenboom“ ist der Arrangeur und musikalische Leiter der Big Bang Boom. Er liebt After-Show-Partys, vor allem wenn sie in München nach einem genialen Auftritt im Circus Krone auf einer Kegelbahn im Keller einer Kneipe stattfinden. Zugegeben, das hat was. Weiter so!

X-Plosive-Mitglieder-Sandy
Es gibt den Schwur, dass bei X-plosive nie eine Frau mitspielen darf. Dies liegt daran, dass die Sichtweisen der beiden Geschlechter einfach nicht kompatibel sind und es somit nur zu unnötigen Reibereien kommt. Da Sandy jedoch Fußball spielt und Maschinenbau studiert ist sie uns Männern doch sehr nahe. Oder wie sie es formulieren würde: „Ich bin Niveaufreiheit gewohnt.“

X-Plosive-Mitglieder-Horst
„Hoschde“ spielt das große Saxophon und liebt es im Mittelpunkt zu stehen. Deshalb spielt er auch vom Scheinwerferlicht hervorragend in Szene gesetzt gerne ein klitzekleines Solo in die Generalpause, der Schlingel. Spannend zu wissen ist auch noch, dass die musikalischen Wurzeln von Horst in der Tätigkeit als Roadie bei den „Pomm Fritz“ liegen. Wow.

X-Plosive-Mitglieder-Miri
Was?!? Schon wieder eine Frau in der Band? Das muss daran liegen, dass wir von Miris Posaunenkünsten äußerst begeistert waren und dadurch vergaßen, die Mindestvoraussetzungen zu Einstellung abzufragen (Mann, katholisch, Trinker, nach Möglichkeit geringfügig musikalisch). Der Vorteil ist, dass Sandi nun jemanden hat, mit dem sie die obligatorische Flasche Sekt teilen kann. Prost!